Zurück nach oben

Pflege der blondierten Haare

Posted in Tipps5 Monaten ago • Written by adminKommentare deaktiviert für Pflege der blondierten Haare

Frauen blondieren häufig die Haare, was leider auf ihre Struktur einen negativen Einfluss hat. Die Haare verlieren an Elastizität, sind sehr trocken und erfordern dadurch eine spezielle Pflege.

Blondieren – ist es für die Haare schädlich?

Wenn die Haare richtig und schonend blondiert wurden und die Kopfhaut gut gepflegt wird, sollte der Zustand der Haare in Ordnung sein.

Pflege der blondierten Haare

Feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte sind am wichtigsten. Blondierte Haare verlieren in der Regel ihren Glanz, sind geschädigt. Viel hängt von der Art des Blondiermittels ab. Das Hauptelement der gesunden Haare ist natürlich die richtige Pflege. Trockene Kopfhaut braucht nämlich Feuchtigkeit. Es lohnt sich dann, sie vor der Wirkung von Detergenzien zu schützen. Sie können auf pflanzliche Haarfärbemittel setzen, z.B. Henna. Die Produkte für empfindliche Kopfhaut sollten frei von Alkohol und anderen, reizenden Substanzen sein. Greifen Sie z.B. nach schonenden, feuchtigkeitsspendenden Ölen oder Kräuter-Extrakten, wie Panthenol oder Aloe Vera.

Wenn Ihre Kopfhaut schnell nachfettet, sollten Sie trotz allen Anscheins eine schonende Pflege verwenden. Nach stark wirkenden Shampoos sollten Sie nur einmal pro Woche greifen. Fettige Haare mögen keine hohen Temperaturen. Setzen Sie auf Haarspülungen und Masken, die in der Zusammensetzung feuchtigkeitsspendende Substanzen enthalten, wie Kräuter oder Tonerden. Blondierte Haare mögen auch kalte Luft nicht – tragen Sie also an frostigen Tagen eine Mütze.

Natürliche Öle

Das ist eine populäre Methode, dank der die Haare gesund und schön aussehen. Es gibt wirklich viele Methoden der Anwendung der natürlichen Öle. Wählen Sie unraffinierte, reine, kaltgepresste Öle: Die Haare bekommen dann notwendige Nährstoffe, Mineralien und Vitamine. Gute Öle sind frei von chemischen Substanzen.

Feuchtigkeitspflege bei blondierten Haaren

Verwenden Sie schonende Shampoos für Kinder, und dann greifen Sie nach der Haarmaske mit Proteinen, z.B. mit Kollagen, Keratin oder Seide. Lassen Sie die Maske etwa 30 Minuten einwirken und spülen Sie die Haare gründlich aus. Wählen Sie die Pflegeprodukte mit Feuchthaltemitteln, also mit feuchtigkeitsspendenden Substanzen. Emollientien sind ebenfalls wichtig – das sind Wachse oder Öle. Sorgen Sie auch für die Spitzen, indem Sie natürliche Öle oder Produkte mit Seide verwenden.

Was sollten Sie essen, um schöne Haare zu haben?

Die Haare werden Ihnen sicherlich dankbar sein, wenn Ihre Diät reich an Omega-Fettsäuren, also an Ölen, Olivenöl, Fischen und Nüssen, sein wird. Trinken Sie auch Kräutertees, z.B. mit Zistrose oder Brennnessel, denn sie sind eine reiche Quelle von Vitaminen und entgiften den Körper. Trockene Haare brauchen Produkte, die reich an Eisen sind, z.B. Eier, Leber.

Pflege der blondierten Haare – Hausmittel

Eine gute Methode ist das Waschen der Haare mit einer Haarspülung – die Haare werden stark und glanzvoll. Das ist eine sehr gute, geprüfte Methode, dank der Sie geschädigte Haare regenerieren. Schützen Sie die Haare vor der UV-Strahlung – das beugt dem Verblassen der Haarfarbe vor. Schneiden Sie auch regelmäßig die Haare und verwenden Sie ein Serum, das die Spitzen mit Feuchtigkeit versorgt.

Blondierte Haare brauchen eine intensive Regeneration. Um schöne Haare zu haben, müssen Sie sie natürlich richtig pflegen. Verwenden Sie die Produkte, die den Bedürfnissen Ihrer Haare entsprechen – das ist sehr wichtig.

TAGS: , , , , , , , ,