Zurück nach oben

Haaröl – Informationen

Warum greifen so viele Frauen nach Haarölen? Das Haaröl ist ein vielseitiges Kosmetikprodukt. Es garantiert eine nicht nur intensive, sondern auch langanhaltende Haarpflege. Ein Pflegeöl für Haare regeneriert die Haare und füllt alle Verlusten in ihren Strukturen. Ein gutes Haaröl kann außerdem eine ganze Reihe an Kosmetikprodukten ersetzen:

  • Präparat zur intensiven Regeneration und zum Wiederaufbau der Haare;
  • schonende Emulsion zum Schutz vor UV-Strahlen;
  • schützende Substanz, die der Absorption der Toxine ins Haar vorbeugt;
  • intensive Haarspülung  zur sofortigen Vitalität der Haare;
  • schonende Emulsion gegen extreme Temperaturen beim Haarstyling;
  • Haarkur gegen den übermäßigen Haarverlust und zur Verstärkung der Haarzwiebeln;
  • Haarkur zum schnelleren Haarwachstum;
  • Präparat zur Zähmung der widerspenstigen und aufgeblähten Haare;
  • Produkt zur Verstärkung des Glanzes der Haare;
  • Haarserum gegen Spliss und zum Schutz der Haarspitzen.

Wie entstehen natürlichen Haaröle?

Wie der Name selbst hinweist, werden die natürlichen Öle aus der Natur, also direkt aus Pflanzen aus aller Welt, gewonnen. Die Menschen kennen seit Langem die Kraft der Pflanzen, die in ihren Samen, Kernen und Nüssen verborgen liegt. Aus diesen Pflanzenteilen werden natürliche Öle während der Kaltpressung gewonnen. Dank dieser Methode der Gewinnung eines Pflanzenöls verliert es keine Vitamine, Mineralstoffe oder Fettsäuren, die sehr wertvoll für die Haare sind. Aus diesem Grund garantieren natürliche Öle die beste Haar- und Hautpflege.

Wie wirken natürliche Öle?

Natürliche Öle bestehen aus Molekülen, deren Aufgabe ist, in die Zellen einzudringen. Pflanzenölen geben ausgezeichnete Effekte, weil sie in die inneren Haarstrukturen einziehen und dort mit der wohltuenden Wirkung beginnen. Sie beeinflussen die Haarzwiebeln, normalisieren Prozesse auf der Kopfhaut und garantieren ein schönes Aussehen der Haare. Kein Shampoo und sogar keine Haarmaske besitzt so fantastische Eigenschaften wie ein gutes Haaröl.

Lohnt es sich, ein zufälliges Haaröl zu kaufen?

Es gibt aktuell sehr viele Haaröle auf dem Markt. Sie werden aus Kernen, Nüssen und Früchten verschiedener Pflanzen gewonnen. Jedes Pflanzenöl besitzt andere Eigenschaften und unterschiedliche Mengenverhältnisse der Vitamine, Fettsäuren oder Mineralstoffe. Aus diesem Grund kann jedes Haaröl eine andere Wirkung aufs Haar sichern.

Wie wählen Sie also das beste Haaröl?

Bei der Wahl eines Haaröls muss hauptsächlich der Gehalt an Fettsäuren berücksichtigt werden. Sie helfen nämlich, die Größe der Moleküle eines konkreten Haaröls zu bestimmen. Moleküle der natürlichen Pflanzenöle lassen sich in drei Gruppen (nach ihrer Größe) gliedern. Sie sollten zur Porosität der Haare ideal passen.